yogini.! kunst aus tibet

View previous topic View next topic Go down

20121229

Post 

yogini.! kunst aus tibet




Novomatic Salon: august walla.! favorites

15. November 2012 - 10. März 2013

yogini.! kunst aus tibet
Warum tibetische Kunst in Gugging? Die große Ausstellung august walla.! weltallende eröffnete einen Einblick in das mythologische Schaffen und die philosophisch theologische Gedankenwelt eines Art Brut Künstlers: in eine Welt der Götter, Engel und Zauberer. Diesem künstlerischen Ausdruck einer selbst geschaffenen polytheistischen Philosophie wird nun eine tausend Jahre alte Kunst einer religiösen Tradition in Tibet gegenübergestellt. Thangkas, also auf Leinen oder Seide gemalte Rollbilder, die nach genauen Vorschriften geschaffen, bedeutende religiöse Funktion hatten, stellen die wichtigsten Kunsterzeugnisse einer Sphäre dar, die bis vor kurzem dem Mitteleuropäer fremd war und erst langsam bekannt wird.
Yoginis sind Mittlergöttinnen, "Himmelswandlerinnnen" und stellen die Verbindung zwischen irdischer Welt und der überirdischen Welt der Erlösung her, als die man in unseren Breiten vielleicht die Welt der Kunst ansehen könnte.
Die Sammlung Peter Infeld Privatstiftung, bewahrt und kuratiert von Prof. Gerhard Kisser, leiht dem Museum Gugging diese über Jahrzehnte zusammengetragenen wertvollen und raren Werke für diese Präsentation. Rund einhundert Thangkas sind im museum gugging zu sehen

august walla.! favorites
Die Ausstellung im Novomatic Salon bietet eine Nachlese zur großen August-Walla-Retrospektive 2012: zu sehen sind repräsentative Highlights aus dem umfassenden Werk des Gugginger Universalkünstlers. Wallas mythologische Welt der Götter, Engel und Zauberer korrespondiert so noch einmal direkt mit der tibetischen Symbolik der Thangkas.

gugging classics 5.!
Unter dem Titel gugging classics.! werden Werke der Künstler aus Gugging präsentiert. Zeichnungen von fast in Vergessenheit geratenen Künstlern wie Franz Kamlander oder Philipp Schöpke finden hier mit Arbeiten von August Walla, Oswald Tschirtner, Johann Hauser und anderen zusammen. Die rege Produktivität der Gugginger Künstler, die im nahe gelegenen Haus der Künstler ihr Zuhause haben, spiegelt sich in der Ausstellung wider
Quelle: [quote] http://events.wien.info/de/98n/yogini-kunst-aus-tibet/

Hubert Feiglstorfer

Posts : 59
Join date : 2012-10-13

http://www.ahdf.at

Back to top Go down

- Similar topics
Share this post on: Excite BookmarksDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineFurlYahooSmarking

 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum